Leichtathletikriege: Quer durch Zug 19. März 2016

Das Quer durch die Zuger Altstadt war wieder ein tolles Erlebnis. Der neue Teilnehmerrekord von 288 Mannschaften aus der ganzen Schweiz zeigt wie beliebt dieser Anlass bei den Vereinen geworden ist. Mit von der Partie war auch der STV Oberägeri mit 6 Staffeln à 5 Läuferinnen und Läufer.

QuerdurchZug2016 01Lucas Büeler// Lucas Powell

Schüler U 14 knapp am Podest vorbei

Die 5 Schüler U 14 liefen ein tolles Rennen. Über die Strecke von 800 m belegten sie von 26 Staffeln den glänzenden 6. Rang nur 2 sec. hinter dem Podest.

 

 

QuerdurchZug2016 02Rebecca u.Nathalie Been

 Im Mittelfeld klassierten sich die 2-Käse-Hoch – Staffeln. Wie auf dem Foto ersichtlich mit totalem Einsatz.

 

 

QuerdurchZug2016 00Fabian Iten zweiter v. links

Gegen die Leichtathletikvereine hatten unsere Hobyläufer einen schweren Stand, doch die Erkenntnis, dass die Grundschnelligkeit vorhanden ist motiviert vielleicht für das 75 igste Quer durch Zug im nächsten Jahr.

Entwickelt sich da unter der Leitung von Peter Abächerli und Martin Wihler vielleicht eine Aktivriege ?

Neuste Bilder

Hauptsponsor

Raiffeisen Logo