77. Generalversammlung des STV Oberägeri

Hugo Bossard ist neues Vorstandsmitglied. Der STV Oberägeri schafft sich einen neuen Trainingsanzug an und erhöht die Jahresbeiträge für Mitgliederinnen und Mitglieder.


Gegen 100 Mitgliederinnen und Mitglieder durfte Präsident Paul Iten am 24. Februar 2012 im Foyer Hofmatt in Oberägeri zur 77. Generalversammlung begrüssen.

Nach dem Apéro und dem Nachtessen führte der Präsident zügig durch die Versammlung. Bereits sein launiger, mit Bildern unterlegter Jahresbericht unterstrich, dass der STV Oberägeri ein ausgezeichnetes Jahr hinter sich hat. Der sportliche und gesellschaftliche Erfolg zeigte sich auch bei den Finanzen, konnte doch Kassier Urs Henggeler von einem stattlichen Gewinn sprechen. Allerdings ist dieser Gewinn nur zustande gekommen, weil der Verein im letzten Herbst den GETU-Cup der Zuger Turnerinnen organisierte. Dieser Anlass war für den STV Oberägeri auch in finanzieller Hinsicht sehr attraktiv.

 

Jahresbeiträge und Budget

Da das Budget für das laufende Jahr einen Verlust von über CHF 7‘000.00 vorsieht, stellte der Vorstand den Antrag, die Jahresbeiträge zu erhöhen. Diesem Antrag wurde mit einigen Änderungen und Ergänzungen nach längerer Diskussion zugestimmt. Trotz den höheren Mitgliederbeiträgen ist das Sporttreiben im STV Oberägeri noch immer sehr günstig.

 

Mutationen im Vorstand

Martina Müller und Luzia Schumacher verlassen den Vorstand nach einigen Jahren intensiver und guter Arbeit. Die beiden Damen werden vom Präsidenten gebührend verabschiedet.

Als neues Mitglied in den Vorstand konnte der mit der Männerriege turnende Hugo Bossard gewonnen werden. Hugo Bossard wird als Aktuar im Verein walten.

 

Neue Trainingsanzüge

Verschiedene Untergruppen des STV Oberägeri möchten in Zukunft nach Aussen einheitlich auftreten. Ebenfalls ist der aktuelle Trainingsanzug in die Jahre gekommen. Der Vorstand stellte den Antrag, einen neuen Trainingsanzug anzuschaffen. Der Verein kann von einem lukrativen Angebot profitieren und möchte die Gelegenheit geben, dass die Turnerinnen und Turner nebst dem klassischen Trainingsanzug auch noch T-Shirts und kurze Hosen anschaffen können

 

Mitgliederbestand

Die Gesamtzahl der aktiven Mitglieder des STV Oberägeri ist auf 416 Personen angewachsen, wobei 211 Turnerinnen und Turner bei den Erwachsenen und 205 bei den Jugendlichen mitmachen.

Leider haben auch einige Leiterinnen und Leiter ihre Demission bekannt gegeben. So verliert der Verein Personen, welche 110 Jahre Leitertätigkeit hinter sich haben. Der Vorstand bedankt sich für den Einsatz und ist zuversichtlich, dass er die Lücke der Abtretenden wieder schliessen kann.

Nach verschiedenen Ehrungen für sportliche aber auch organisatorische Leistungen und dem Dank an alle Turnende, Leiterinnen und Leiter, den Behörden und den zuständigen Hallenpersonal schloss Paul Iten kurz nach 22 Uhr die Generalversammlung und wünschte ein erfolgreiches, aktives und unfallfreies Jahr.

Nach dem offiziellen Teil der Versammlung unterhielten die Dancer der „Lucky Line Dances „die Anwesenden. Sie wussten mit ihren perfekten Tanzvorführungen zu begeistern.

 

 

Die Fotos zur GV findest du in der Bildergalerie.

Neuste Bilder

Hauptsponsor

Raiffeisen Logo