Frauen- und Männergymnastik: Jahresbericht 2012

Bereits gehört auch das Jahr 2012 fast der Vergangenheit an. Und beim Schreiben dieser Zeilen am 16. Dezember 2012 ist die Welt noch nicht untergegangen. Ich bin auch überzeugt, dass unsere Erde auch den 22. Dezember erleben wird. Wir dürfen also guten Mutes in die Zukunft blicken.

Mir ist in diesem Jahr bei den Gymnastlern aufgefallen, dass der Turnstundenbesuch meistens sehr gut war. Selten waren weniger als 10 Männer in der Halle zu treffen. Auch die Frauen haben den Dienstagabend fleissig reserviert freuen sich aber, wenn noch einige Damen mehr zum Training erscheinen.

Viele Trainings wurden gemeinsam gestaltet. Doch zwischendurch fanden die Turnstunden auch in getrennten Hallen satt. Ich danke hier unseren Leiterinnen und Leitern, Astrid Reichmuth, Ursi Henggeler, Claire Henggeler, Annelies Rogenmoser, Albert Bienz und Gerold Hinger für deren Einsatz und die abwechslungsreichen Gestaltungen der Turnstunden. Ohne ihr Engagement wäre ein Turnbetrieb unmöglich – und wir könnten am Dienstagabend nicht mehr gemeinsam am Wirtshaustisch zusammen sitzen..

Höhepunkt des Vereinsjahres war für die Männer sicher der gemeinsame dreitägige Ausflug mit der Männerriege in die Bodenseegegend. Der Besuch des Pfahlbauer-Dorfes bei Überlingen, das Seilhangeln und die Quad-Fahrten waren sicher nebst der Fahrt mit der Sauschwänzlebahn Höhepunkte dieser Reise. Herzlichen Dank, Hanspeter Schenkel für die perfekte Organisation.

Während die Frauen die Sommerpause etwas gemütlicher angehen beteiligen sich die Männer immer am Sommerprogramm der Männersiege. Neben Boccia spielen, Velo fahren ins Alpli, dem Besuch eines interessanten Costa Rica Vortrages etc. gehörte auch ein Besuch bei den Oldtimern der Firma Hans Küng in Neuägeri zum Programm.

Nun sind auch die Chlausabende Geschichte und wir können uns bereits für 2013 vorbereiten. Das Hauptereignis des kommenden Turnjahres wird wohl das Turnerchränzli im September sein. Finden wir Männer- und Frauen-Gymnastler wohl auch in unseren Reihen Mitglieder, die sich auf die Bühne wagen?

Ich wünsche Euch für das kommende Jahr alles Gute, Gesundheit, Glück und keine Unfälle. Ich danke Allen für den guten Turnstundenbesuch und die ausgezeichnete Kameradschaft.

Urs Schnieper
16.12.2012

Neuste Bilder

Hauptsponsor

Raiffeisen Logo