Jahresrückblick 2013, Ägerital Rangers

Rangerbowl

 

Im April 2013 haben die Ägerital Rangers, zum achten Mal, zum grössten Flag Football-Hallenturnier der Schweiz, nach Oberägeri, geladen. Ein hochkarätiges Teilnehmerfeld sorgte für einen spannenden Turnierverlauf. Leider konnten die Rangers gegen die zwei Spitzenteams aus Zürich und Wiesbaden DE nicht gewinnen und schieden vorzeitig aus der Turnierentscheidung aus. Man erreichte immerhin den 6. Rang. Das Turnier gewannen die ‚Zürich Renegades’, in einem äusserst hochstehenden Final, knapp aber verdient, gegen die ‚St.Gallen Vipers’.

 

 

 

 

Meisterschaft

 

An der CH-Meisterschaft zeigte sich, dass nebst den Rangers, auch andere Teams einen Schritt nach Vorne gemacht haben. Gegen die zwei Top-Teams aus Zürich und St. Gallen konnte man, obwohl man an einzelnen Spieltagen nahe an der Sensation war, nicht gewinnen. Gleichzeitig hatte man während der ganzen Saison sehr knappe Duelle, gegen die direkten Rivalen, welche man leider nicht immer gewinnen konnte. Trotz allem erreichte man schlussendlich die Playoffs in Zug. In den Playoffs verloren wir dann das Vorrundenspiel gegen die aufsteigenden ‚Red Lions’ aus Winterthur. Somit beendeten wir auch die CH-Meisterschaft auf dem 6. Platz. Den Schweizermeister-Titel 2013 holten sich erneut die ‚ St. Gallen Vipers’.

 

 

 

Nationalmannschaft, WM Jerusalem Israel 2014

 

Im vergangenen Jahr konnte die Nationalmannschaft nicht an der Europameisterschaft in Italien teilnehmen. In diesem Sommer findet die WM, mit Schweizer Beteiligung, in Israel statt. Im Moment sind mit Labinot Arapi, Marco Fässler und Guido Krähenbühl wieder drei Rangers im Kader der Schweizer Nationalmannschaft. Viel Glück in Jerusalem!

 

 

 

Junioren

 

Der Rangersgründer, Karl Nussbaumer, hat sich im vergangenen ein Herz gefasst und eine neue Juniorenabteilung der Rangers ins Leben gerufen. Kinder ab 10 Jahren können bei uns mitmachen. Es werden weiterhin interessierte Kinder und Jugendliche gesucht, welche sich für unseren Sport interessieren. Das Hallentraining im Winter findet in Unterägeri statt, während dem man im Sommer auf dem Kunstrasenfeld bei Schulhaus Schönenbühl trainiert.

 

 

 

Zukunft

 

Einige unserer Spieler haben sich schon seit längerem auch dem Tackle Football verschrieben. Sie spielen dazu auch bei den Midland Bouncers in Zug. Da sich die Spieltage teilweise kreuzen, haben wir oftmals Probleme genügend Spieler für unsere Spieltage zu bekommen. Unsere „Nachbarn“ die ‚Schwyz Rocks’ haben ein ähnliches Problem. Wir haben uns gemeinsam entschieden, an der kommenden CH-Meisterschaft, als Spielergemeinschaft ‚R2 Central Brothers’ teilzunehmen. Dies wird für beide Teams eine interessante Erfahrung. Gleichzeitig darf man gespannt sein, was wir so erreichen können, denn zusammen ist sicher Potential vorhanden.

 

Ein besonders wichtiger Schritt war die Gründung unserer Juniorenabteilung. Wir möchten neue Spieler/innen gewinnen um so unsere Sportart im Ägerital längerfristig zu sichern. Das Juniorenteam soll kurz oder mittelfristig auch in der CH-Meisterschaft teilnehmen können.

 

 

Dominik Iten, Teamverantwortlicher Ägerital Rangers

 

Neuste Bilder

Hauptsponsor

Raiffeisen Logo